Leuchtturm von Uostadvaris


Der Leuchtturm von Uostadvaris

Es ist ein historisches Technikdenkmal. Er wurde 1873 an einer für die Schifffahrt wichtigen Stelle, vor der Minija-Mündung, gebaut. Bis heute ist der aus festen Ziegelsteinen gebaute eckige Turm erhalten geblieben, denn die Zeit hat ihn verschont. Vor einigen Jahren begann der Umbau des mit dem Turm verbundenen Wärterhauses. Dieser untrennbare Teil des Denkmals ist ein typisches Wohngebäude der Rusne-Umgebung. Der Leuchtturm von Uostadvaris ist ca. 2 km vom Kurischen Haff entfernt. Er dient heutzutage nicht mehr zu Navigationszwecken und wird ausschließlich als Aussichtsturm benutzt.