Touristentour durch Memelland „Susse Erschopfung“


SÜßE ERSCHÖPFUNG
Touristentour durch`s Memelland

Guten Nacht! Süße Träume! Das ist das beste, was man am Vorabend vor unserer Tour wünschen kann. Am nächsten Tag werden die ruhigen Erholungsstunden ihre Muskeln mit Kraft versorgen. Sie werden unterwegs auf Straßen bzw. auf Wasserstraßen am Kurischen Haff oder an der Ostsee eindrucksvolle Landschaften genießen. Die Tour führt an malerischen Siedlungen in der Ostseenähe und durch wilde Natur vorbei, und gesunde Ermüdung wird durch großes Vergnügen ersetzt.

„Süße Erschöpfung“ ist eine aktive Wasser-Tour durch Umgebungen von Klaipėda (Memel), Palanga und durch Kurische Nehrung. Die Tour bringt die Regionen Klaipėda (Memelland) und Šilutė (Heydekrug) näher.  Während der Tour werden Sie die litauische Ostseeküste kennenlernen und verschiedene Freizeitaktivitäten genießen: Fahrrad, Paddelbrett, Surfbrett, Kitesurfing, Kanu und Kajak, Mountainboard fahren oder vielleicht wandern. Die Tour bietet atemberaubende Ausblicke auf Ostsee und auf das Kurische Haff.

  • Gesamtstrecke – 110 km.
  • Die Tour dauert 4 Tage (nach Bedarf werden die Dauer und die Zahl der Sehenswürdigkeiten geändert).
  • Die Tour kann als Teamaufbau oder als Reise mit Freunden dienen, aber sie ist auch gut für Alleinreisende, Familien oder Gruppen geeignet.
  • Haustierfreundliche Tour.
  • Selbständig bzw. mit einem Reiseführer wandern.

Tourstrecke s. unter „Google Maps“: http://bit.ly/malonusnuovargiai

Tour bestellen: Tel.: +370 46 412186, Handy: +37068752051, tic@klaipedainfo.lt

SEHENSWÜRDIGKEITEN

 „Sea Paradise“: Paddelbrett- und Surfingschule und Hostel. Gründer der Surfingschule sind zertifizierte Wassersportinstruktoren und verfügen über Zertifikate von VDWS (internationaler Ausbildungs-und Schulverband für Dienstleistungen rund um den Wassersport) und von ASI (Akademie für Surfing). Hostel „Surf” ist in Palanga  gegründet und bietet Unterkunft und Dienstleistungen rund um Wassersport für alle, die Freiheit, neue Bekanntschaften, Wellen und Wind lieben. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/seaparadise

„Meltin Palanga“ ist ein modernes stilvolles Gasthaus in der J. Basanavičiaus Straße in Palanga – in der Sommerhauptstadt Litauens. Für Sie stehen 18 unterschiedliche Doppelzimmer, Dreibettzimmer oder Apartments zur Auswahl. Für Fans der aktiven Freizeit steht der in unmittelbaren Nähe liegende Freizeitspark „Palangos vasaros parkas“ („Sommerparkt Palanga“) mit Mini-Golf, Fahrradverleih und Verleih von Velomobilen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/meltinpalanga

„Kurortų pramogos“ verleiht qualitätsvolle und bequeme Fahrräder, Velomobile, Motorroller und Elektromobile für Freizeit in Palanga. Außerdem beschäftigt sich das Unternehmen in Bereichen Events und Veranstaltungen, Ausflüge und Touren und führt verschiedene Projekte durch. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/kurortupramogos

Regionalpark der Ostseeküste und Besucherzentrum ist eine Naturoase der Ostseeküste zwischen Klaipėda und Palanga. In der Parkadministration und im Besucherzentrum werden Natur- und Kulturerbe der Region, Eigenart der Siedlungen an der Ostsee und Handwerk der Einheimischen präsentiert.  Außerdem können Sie Ihre Kenntnisse über Pflanzen, Fische und andere Tiere der Ostsee und ihre Lebensräume überprüfen. Eintritt ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/pajurioregioninisparkas

„KarkelbeckNo. 409“ ist Campingplatz und Gasthaus, eingerichtet 90 Meter von der Ostseeküste.  Sie können Ruhe und Ostseerausch über offene Fenster genießen. In der Nähe liegt eine litauische blühende Blumenwiese, an der alten Eiche über den Wald und über das Bach an die Ostsee. Am Strand können Sie Wellen und Sand genießen. Außerdem bietet das Gasthaus Wellnessmöglichkeiten, Heilschlammanwendungen, Edukationsprogramme, außergewöhnliche Freizeitsaktivitäten und gemütliche Abend-Atmosphäre in bequemen Räumlichkeiten. Weitere Inforsmationen finden Sie unter: http://bit.ly/karkelbeck

Holländerhut ist 24,4 Meter hohe Steilküste mit einer hervorragenden Aussicht auf die Ostsee, auf ihre steilen Ufer und steinige Strände. Es wird behauptet, dass die Steilküste ihren Namen Holländerhut auf Grund der Ählichkeit der Küste, wenn man auf sie von der Ostsee aus blickt, mit einem hollänischen Hut erhalten hat. Der Holländerhut diente für Segler und Fischer als Orientierungspunkt, denn die mit Kiefern und Eichen bewachsene Küste ragte über den sonst flachen Sandstrand heraus. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/olandokepure

„WetWaimAdventure Company“ bietet sorgfältig geplante Kanu-Touren durch Nationalparks von Litauen.  Sie werden die eindrucksvollsten kristallklaren Seen und Flüsse, die einzigartigen natürlichen Landschaften und andere interessanten Orte in der Region Klaipėda besichtigen. Handgemachte Kanus höchster Qualität, professionelle Einrichtung und erfahrene Führer stehen Ihnen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/wetweim

„Du ratai“ oder, anders gesagt, Firma „Zwei Räder“ bietet qualitätsvolle Dienstleistungen des Fahrradverleihs in Klaipėda und Fahrradtouren an. Fahrradverleih Klaipėda stellt Ihnen mehr als  300 Fahrräder für Touren mit Freunden und Familie, für Gruppen und Arbeitskollegen zur Verfügung. Die Radtour kann auf der schönsten Strecke Litauens die Ostseeküste entlang oder auf anderen Strecken verlaufen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/duratai

Smiltynės Jachtklubas (Yachtclub Smiltynė) ist ein Hafen für alle, die den Stadtlärm vermeiden möchten. Die Stadt Klaipėda liegt mit ihren Veranstaltungen aber in unmittelbarer Nähe auf der anderen Seite des Kurischen Haffs und ist in wenigen Minuten mit der Fähre oder mit dem Wassertaxi zu erreichen. Wenn Sie Ihren Urlaub lieber passiv verbringen möchten, können Sie Sonne und Wasser auf breiten und sauberen Stränden der Kurischen Nehrung genießen, leckere Spezialitäten im Restaurant des Yachtclubs probieren und dabei Blick auf vorbeifahrende Yachten und riesige Kreuzfahrtschiffe haben. Interessieren Sie sich lieber für aktive Freizeit? Yachtclub Smiltynė bietet für seine Gäste verschiedene Freizeitsaktivitäten und Dienstleistungen. Alles unter einem Dach: Hotel, Restaurant, Räume für Veranstaltungen und Yachthafen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/smiltynesjachtklubas

Neringa ist eines der schönsten Kurorte an der Ostseeküste Litauens und befindet sich in der Kurischen Nehrung, d.h. auf der schmalen Halbinsel, die das Kurische Haff und die Ostsee durchtrennt. Neringa ist mit der Fähre aus der Hafenstadt Klaipėda über das Kurische Haff zu erreichen. Die Stadt Neringa ist die längste Stadt Litauens, die sich über 50 Kilometer erstreckt. Die westlich am weitesten liegende Stadt umfasst Siedlungen der Kurischen Nehrung Juodkrantė (Schwarzort), Pervalka (Perwalk), Preila (Preil) und Nida (Nidden). Kurische Nehrung ist in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/neringatic

„Irklakojis“ bietet Aktivitäten und Veranstaltungen an der Ostseeküste Litauens: Blokart fahren (Landsegeln), Eissegeln, Kanu fahren, Fahrradfahren, Wandern, Paddelbrett fahren,  Elektroboard fahren und andere Aktivitäten. Alle Freizeitsaktivitäten sind umweltfreundlich und tragen zur Entwicklung der umweltfreundlichen und aktiven Lebensweise bei. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/irklakojis

Windenburger Eck (lit. Ventės ragas) (Ornithologiezentrum und Leuchtturm) ist der am weitesten westlich liegende Zipfel des Verwaltungsbezirks Šilutė und Halbinsel an der östlichen Küste des Kurischen Haffs. Im Windenburger Eck wurde Vogelwarte und ornithologisches Museum mit einem Besucherzentrum eingerichtet. An der östlichen Ostseeküste verläuft eine der wichtigsten Strecken der Zugvögel, aus diesem Grund ist Windenburger Eck ein idealer Ort für Vogelwarte und Beringung. Der erste Leuchtturm wurde im Windenburger Eck 1837 aus Holz errichtet und mit einer Öllampe beleuchtet. Der bis heute stehende Leuchtturm aus roten Backsteinen wurde 1852 errichtet und ist 11 Meter hoch. Der Leuchtturm im Windenburger Eck ist eines der wenigen Leuchttürme Litauens, die frei zu besteigen sind. Von dort aus hat man einen schönen Ausblick auf die Umgebungen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/ventesragas

Erholungs- und Freizeitszentrum „Ventainė” ist eine Oase der Ruhe an der eindrucksvollen Küste des Kurischen Haffs auf der Halbinsel Windenburger Eck. Hotel und Campingplatz bieten zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten an. Im Restaurant kann man leckere Fischspezialitäten probieren. Im Sommer gibt es Möglichkeit Nidden auf dem anderen Haffufer mit einer Fähre zu erreichen oder sonstige Freizeitsmöglichkeiten zu entdecken. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/ventaine

Svencelė gilt als Mekka der Kitesurfer und liegt am Kurischen Haff mitten im Naturschutzgebiet. Das ist ein einzigartiger Treffpunkt der Wassersportler. Hier kann jeder lernen den Wind zu „kontrolieren“ und sich zu entspannen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/svenceleigr

Aussichtsturm Dreverna ist ein 15 Meter hoher Turm, von dem aus Sie einen wunderbaren Ausblick auf das Kurische Haff, auf die Grauen oder, anders gesagt, Toten Dünen der Kurischen Nehrung haben werden. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/apiedreverna

Hafen der kleinen Schiffe in Dreverna: Im alten Fischerdorf  befindet sich ein kleiner Hafen. Zur Zeit ist im Hafen ein Cafè tätig. Es wurde ein Campingplatz mit 18 Häuschen aus Holz für je acht Personen, 22 Plätze für Wohnmobile mit Wasser-, Abwasser- und Stromanschluss eingerichtet. Man kann Freizeitaktivitäten auf Wasser ausprobieren und Schiffe, Boote oder Wasserfahrräder mieten. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/dreverna

Stadt Klaipėda ist die drittgrößte Stadt und eine der ältesten Städte Litauens. Klaipėda ist die einzige Hafenstadt in Litauen. Laut Dichterin A. Miegel ist  Klaipėda „ein Land des leuchtenden Wassers“. Hier fließt der Fluss Danė, und das Kurische Haff und die Ostsee sind Tor zur Welt. Stadtbummel durch die schmalen Straßen der Altstadt wird Ihnen viel Neues offenbaren: viele gemütliche Cafès und Restaurants, Museen und Galerien und sonstige interessante Einrichtungen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/klaipedatic